Gedanken freien Lauf lassen in Südholland…

In St. Maartensdijk, eine kleine Insel,in der Region New Zeeland in Holland, konnte ich tief durchatmen und ein paar ruhige entspannte Tage geniessen. ich muss allerdings sagen, das diese Ruhe und Stille,  auf der Insel, anfangs  leichte innerliche Unruhe ausgelöst hat. Denn ich, als geborenes Stadtmädchen, bin eigentlich viel Jubel u. Trubel um mich herum gewohnt und Liebe das Chaos auch sehr. Diese plötzliche Entspannung hat mich zunächst etwas aus der Bahn geworfen. Aber als ich dann den Streß abgeschüttelt habe, konnte ich Relaxen und die Seele einfach mal  baumeln lassen.

Bei einer Radtour über die gesamte Insel, konnte ich das Wasser sogar schmecken und der Wind wehte durch meine Haare. Auch die Möwen waren toll anzuschauen und zu beobachten. So etwas sehe ich ja in Köln sonst nie :-). Ein Wunder, das ich überhaupt wusste das diese Tiere Möwen heißen. 🙂  Ne Spaß, aber ich muss zugeben, das mir Dinge aus der Natur nicht immer unbedingt geläufig sind, da ich mich in Köln eher selten damit auseinandersetze bzw.  mich nicht damit auseinandersetzen kann, weil es kaum Tiere in der Natur zu betrachten gibt, außer vielleicht ein paar Tauben auf der Domplatte:-)

 

 

 

DSC01401

DSC01424

DSC01429

Advertisements

Paris ,die Stadt der Liebe

wpid-2013-08-19-22.41.30.jpg

Ich war letzte Woche drei Tage in Paris unterwegs u. muss sagen, das mich diese Stadt auf der ganzen Linie begeistert hat. Überall spürte ich dem Charme der Umgebung,Menschen und der gesamten französischen Kultur. Eine Tour über die Seine ,begleitet von französischer Musik direkt vorbei am gigantischen Eifelturm und dann noch meinen Schatz neben mir sitzend und der sonnige Tag bei 27Grad war Perfekt! 🙂
SchiffahrtEifelturm

Das einzige was mich etwas schockieren konnte,das der Straßenverkehr mir jeden Tag aufs neue zu schaffen machte.Denn es scheint kaum größere Kreisverkehre zu geben als dort in Paris.:-)Es herrschte zwar Chaos auf den Straßen von Paris, doch jeder Autofahrer wusste was er tat und ich habe,anders als z.b in meiner Heimatstadt Köln ,kein einziges Auto hupen gehört!
DSC01164

Wer bereit ist ,für eine Tasse Kaffee ca. 7 Euro zu zahlen u. für gute Pasta 15 Euro und wer  einmal eine Stadt erleben möchte,die wirklich noch etwas zu bieten hat ,der muss nach Paris:-)

Und auch Paris hat Liebesschlösser, nicht nur unser Köln. Und ich muss zugeben, etwas schöner und romantischer hergerichtet ist es in Paris dann doch. Denn hier sind die Liebesschlösser auf einer kleinen Fußgänger BRücke und es donnern nicht alle paar Minuten laute Züge vorbei, die alle Romantik dahinschwinden lassen. :-)))

LiebesschlösserParis

Dann zum Abschluss noch ein kurzer Besuch beim Schloß Versailles. Wirklich eine tolle, atemberaubende Grünfläche. Wenn man bedenkt, das dies mal der „Garten“ von jemanden war 🙂

DSC01273

Und erst diese Figuren im Wasser:
PferdeWasser

Fahrt einmal nach Paris und nach Versailles und schaut euch das ganze mal selber an 🙂 Es lohnt sich!!!

Ich kann euch das Hotel: Le Jardin de la Villa empfehlen. Schaut mal im Internet auf deren Homepage. Sehr zentral gelegen, aber dennoch ruhig.